August Stamminger, Kaminbau und Ofenbau

Pellet Technik

Pellet Technik, Pellet Ofen, Pelletofen

Die Pellet-Technik muss normalerweise als neues System angesehen werden, der Einbau entsprechender Systeme erfordert ein Fachwissen, veränderte Techniken und Verfahren.
Je nach Anwendungsform und auch dem individuellen Wunsch des Betreibers, lassen sich mit Pellets rein manuelle Konzepte im Ein- und Mehrraumbereich verwirklichen. Dies sind beispielsweise Kaminöfen oder Kachelöfen mit einer Bedienung, ähnlich der mit normalem Holz (Scheitholz).
Komfortablere Systeme mit einem größeren Anteil an Regel- und Anlagentechnik bieten halbautomatischen Betrieb. Auch diese Konzepte lassen sich bei Kaminöfen, beziehungsweise Raumheizer, wie auch bei Kachelöfen verwirklichen. Werden Zentralheizungen mit Pellets betrieben, ist eine vollautomatische Betriebsweise gewünscht und umzusetzen.
Manuell
Dies sind Geräte ohne Regelungstechnik, das Zünden erfolgt manuell, zum Beispiel mit Grill- oder Kaminanzündern, wie auch die Leistungsregulierung über Hebel, Griff, Drehknopf, o.ä. erfolgt. Ebenso wie bei halbautomatischen PelletFeuerstätten ist der Vorratstank im oder am Gerät manuell zu befüllen, wie auch die Entaschung manuell zu erfolgen hat. Geräte dieses Typs benötigen jedoch keine Fremd-/Hilfsenergie, keinen Stromanschluss und erzeugen keine Geräusche durch Gebläse oder Förderschnecke, sie besitzen weniger bewegliche Bauteile und warten in der Regel mit weniger Verschleißteilen oder Regelungsdefekten auf.
Halbautomatisch
Typische Vertreter sind Kaminöfen, halbautomatische Geräte besitzen eine Temperatur- und zeitgesteuerte Zündung und Regelung oder eine manuelle Leistungsregelung, eine automatische Entaschung oder zumindest Entaschung für die Dauer des Abbrandes. Eine Regelung des Kesselkreises bei Geräten mit Wassertechnik ist vorhanden, jedoch ist manuelles Befüllen des Brennstofftanks im oder am Gerät notwendig, zumeist auch ein Eingreifen des Betreibers in Hinblick auf Ascheentleerung und Rostreinigung.
Vollautomatisch
Zumeist Zentralheizungsanlagen besitzen diesen höchsten Automatisierungsgrad. Sie haben eine automatische Zuführung von Pellets aus einem gesonderten, großen Lagerraum in den wesentlich kleineren Brennstofftank der Feuerstätte, sie arbeiten mit Temperatur- und zeitgesteuerter Zündung und Regelung. Sie sind mit einer automatischen, maschinellen Entaschung ausgestattet, eine Regelung des Kesselkreislaufs sowie geregelte Wärmeverteilung sind bereits vorhanden.

Wir beraten Sie nicht nur in München und München Umgebung in Sachen Kaminbau Ofenbau, sondern auch in Dachau, Fürstenfeldbruck, Ismaning, Augsburg, Starnberg, Inning, Ebersberg, Freising, Neufarn/Eching, Herrsching, Gröbenzell, Erding, Taufkirchen (Vils), Markt Schwaben, Germering, Landshut, Bad Tölz, Wolfratshausen, Geretsried, Moosach, Aichach, Weilheim, Holzkirchen, Garching, Gräfelfing, Unterföhring, Krailling, Unterschleißheim, Oberschleißheim, Landsberg am Lech, Herrsching, Andechs, Alling, Weßling Moorenweis Ingolstadt, Mühldorf, Rosenheim, Straubing, Vaterstetten, Oberhaching, Gilching, Poing Penzberg, Traunstein, Miesbach, Olching, Puchheim, Aschheim, Aying, Neubiberg, Höhenkirchen, Kirchheim, Ottobrunn, Daglfing, Planegg, Unterpfaffenhofen, Martinsried, Oberpframmern, Karlsfeld, Deisenhofen Hallbergmoos, Wasserburg, Nürnberg und viele weitere Orte.
Ihr Traumkamin, ob Gaskamin, Holzkamin, Pelletkamin, Kachelofen, Heizkamin von August Stamminger.

Interessiert? Oder möchten Sie mehr Informationen?

Gerne Beraten wir Sie ausführlicher und genauer über die Mögichkeiten des modernen Kamin Bau. Rufen Sie uns dazu an (Tel.089-8 63 31 52) oder schreiben uns eine E-Mail über das Kontaktformular.
Wir beantworten gerne Ihre Fragen.


K
o
n
t
a
k
t

August Stamminger GmbH 

Alprichstraße 9a
81249 München

Tel: 089/8 63 31 52

Mob: 0172/8 91 34 08

Fax: 089/8 63 51 99

Hier geht es zum Kontaktformular

Berthold Pürstingerstraße 33
A-5760 Saalfelden

Tel:+43 (0) 658273903

Fax: 089/8 63 51 99

x